Vinyasa Yoga ist ein moderner, dynamischer Yogastil bei dem dein Körper von Asana (Körperübung) zu Asana fliesst. Durch die Verbindung der Asanas mit dem Atem entsteht eine Meditation in Bewegung, welche durch Musik zusätzlich unterstützt wird. Dadurch gelingt es den Geist mit dem Körper in Einklang zu bringen und dich vollkommen dem jetzigen Moment hinzugeben. Die dabei entfachte Hitze wirkt reinigend und heilend auf den Organismus. Du fühlst dich stark und frei!

Vinyasa Yoga

Yin Yoga bietet den Gegenpol zu all den muskelbeanspruchenden Yang-Yoga Stilen (z.B. Vinyasa). Die Yogaübungen (Asanas) werden zwischen drei bis sieben Minuten gehalten und zielen auf unser tieferes Gewebe (Faszien, Bindegewebe, Gelenke) ab.

Ein entspannter, meditativer Yogastil. Geeignet für Alle!

Yin Yoga

Yoga ist eine ideale Ergänzung zu jeder Sportart. Immer mehr Spitzensportler ergänzen ihr Training mit Yoga. Die Gründe liegen in der schnelleren Erhohlung der Muskulatur, Verletzungen vorzubeugen sowie Ungleichgewichte zu egalisieren und den Körper zu harmonisieren. Yoga gibt die nötige Entspannung für Körper und Geist sowie die mentale Stärke in schwierigen und anspruchsvollen Situationen die Ruhe zu bewahren.

Falls Du wissen möchtest in wiefern du deinen Sport mit idealen Yogaübungen stabilsieren und optimieren kannst, dann buche eine private Einzelststunde per Kontaktformular mit Wunschtermin. Ich berate dich gerne und erstelle dir einen persönlichen Plan mit den entsprechenden Übungen.

Preise gemäss Privatlektion 60-90 Minuten dazu kommt eine einmalige Erstellung für dein Programm für CHF 100.-.

Mehr Informationen zum Thema findest Du im Bericht vom Yoga Journal hier.

Yoga und Sport

In diesem Kurs wird anhand von sanften Körperübungen (Asanas) unsere Beweglichkeit und unsere Balance gefördert. Wir lernen loszulassen um neue Kraft und Gelassenheit zu schöpfen. Yoga ist unterstützend bei Nervosität, Erschöpfung, Schlafstörungen, Migräne und Rückenschmerzen oder einfach um sich etwas Gutes zu tun.

Hatha Yoga

Im Hot Yoga wird der Raum auf angenehme 38°C erwärmt. Die Praxis ist bestimmt von Hatha Yoga Posen, welche statisch gehalten werden. Dies gibt dem Körper und dem Geist die Möglichkeit in der Pose anzukommen und tiefer einzutauchen.

Gerade in kühleren Jahreszeiten ist Hot Yoga eine Wohltat für den Körper und das Gemüt. Die Wärme hat noch weitere Vorteile: Unser Körper ist schneller aufgewärmt, Muskeln und Gelenke werden geschmeidiger und beweglicher. Wie in jedem Yogastil ist unser Bewusstsein zum Körper stark gefordert, um unsere persönlichen Grenzen auszutesten ohne sie zu überschreiten.

Durch das Schwitzen wird der Körper und die Haut von Giftstoffen gereinigt. Du fühlst dich körperlich & mental befreit und gestärkt.

Vor der Stunde?

• Trinke viel Wasser

• Esse mindestens 3 Stunden vorher keine schwere Mahlzeit

 

Nach der Stunde?

• Trinke viel Wasser, vor allem Mineralwasser

• Durch die Ausscheidung der Giftstoffe werden Prozesse im Körper ausgelöst, wobei Kopfschmerzen eine Folge sein können. Diese Symptome kommen besonders bei Anfängern vor. Versuche deshalb bald möglichst wieder zu kommen. Es braucht 2-3 Lektionen  bis sich dein Körper an die Wärme gewöhnt hat. Danach wird er es lieben! Also komme bald wieder!

Was muss ich mitbringen?

• 1 grosses Tuch für die Yogamatte

• 1 Tuch zum Duschen

• 1 Flasche Wasser

• Leichte Bekleidung, Funktionstextilien von Vorteil

Anmeldung bis spätestens 4 Stunden vor Kursbeginn!

Hot Yoga

Studio Olten

olten@yogagleis14.ch

+41 78 709 09 65

Studio Frenkendorf

frenkendorf@yogagleis14.ch

+41 78 709 09 65

© 2017 by Gleis14

  • Instagram
  • Facebook